VDH DM THS 2017

Die VDH DM THS 2017 ist Geschichte.

Die Meister der Leichtathleten mit Hund sind gefunden, die Podestplätze vergeben.

Ergebnisse

2.000 Meter Geländelauf

5.000 Meter Geländelauf

CSC Vorläufe

Vierkampf

CSC Finalläufe Jugend

CSC Finalläufe Erwachsene

Deutschen Meisterschaft nach 10 Jahren zurück in Westfalen

Rückblick auf das Premieren-Plakat: Die erste VDH DM THS fand am 23. September 2007 in Westfalen statt.
Rückblick auf das Premieren-Plakat: Die erste VDH DM THS fand am 23. September 2007 in Westfalen statt.

2007 hat es angefangen – die VDH DM THS feierte ihre Premiere auf der Platzanlage des HSV Marl-Frentrop. Nach Stationen in Mühlacker und auf Sylt, in Mainflingen und Mannheim, Arnoldsweiler und wieder Mühlacker, Lübeck, erneut Mainflingen und zuletzt Hof kehrt die Deutsche Meisterschaft der Leichtathleten mit Hund in diesem Jahr nach Westfalen zurück. Nachdem es lange Zeit so aussah, als ob sich kein Gelände und kein Ausrichter finden würden, erinnerten sich die Westfalen an die DVG Bundessiegerprüfung 2003. Seinerzeit war Ennepetal Gastgeber dieser Verbandsmeisterschaft.

Die Aktiven des HSV Dortmund-Wickede-Asseln und des HSV Bochum-Eppendorf stießen mit ihrer Anfrage, ob der Sportplatz am Tanneneck erneut Schauplatz einer Top-Veranstaltung im deutschen Hundesport werden könnte, auf offene Ohren. Sowohl im Rathaus wie auch bei den Fußballern von Blau-Weiß Voerde gab und gibt es nur gute Erinnerungen an die Aktiven auf vier Pfoten und zwei Füssen.

„Ja, wir machen das. Ja, wir schaffen das.“

Beeindruckt haben sie vor 14 Jahren dabei nicht nur durch ihre sportlichen Leistungen, sondern auch und vor allem durch ihr Verhalten außerhalb des Sportplatzes. Nach den Wettkämpfen präsentierten sich der Rasenplatz und sein Drumrum in gutem und aufgeräumtem Zustand. Und auch das größte anzunehmende Ärgernnis – der Hundekot – war da wo er hingehört: In Kotbeuteln in den vorgesehenen Eimern.

Historischer Zieleinlauf: Endspurt der Geländeläufer auf der ersten VDH DM THS 2007
Historischer Zieleinlauf: Endspurt der Geländeläufer auf der ersten VDH DM THS 2007

Schnell war folglich klar: „Ja, wir machen das. Ja, wir schaffen das.“ Das Gros der Vorbereitung und der Arbeit an den Wettkampftagen leisten selbstverständlich die Mitglieder der beiden Hundesportvereine sowie weitere freiwillige Helfer aus dem DVG Landesverband Westfalen. Bemerkenswert ist aber auch die Unterstützung durch die Stadt, durch einzelne Unternehmen und durch Blau-Weiß Voerde. Wenige Gespräche reichten aus, um Fragen zu klären, Dinge zu organisieren und Abläufe zu planen. Dazu gehört auch die Bereitschaft des Fußballvereins, sich mit Helfern an Grill und Getränkestand daran zu beteiligen, Teilnehmer und Gäste zu versorgen. Und quasi wie selbstverständlich hat Bürgermeisterin Imke Heymann die Schirmherrschaft übernommen.

Ausblick auf DM Nummer 11: Der Vierkampf findet auf einem grünen Teppich statt, der pflegerisch Fußball-Bundesliga-Niveau bietet.
Ausblick auf DM Nummer 11: Der Vierkampf findet auf einem grünen Teppich statt, der pflegerisch Fußball-Bundesliga-Niveau bietet.

Beste Bedingungen für sportliche Topleistungen

Die Vorbereiter des HSV Dortmund-Wickede-Asseln und des HSV Bochum-Eppendorf hoffen, im Vorfeld alles gemacht und bedacht zu haben, um den besten Leichtathleten mit Hund der Republik das zu bieten, was sie für den Saisonhöhepunkt verdient haben: Beste Bedingungen für sportliche Topleistungen.

Aber natürlich wird nicht alles hundertprozentig laufen. Es wird hier und da vermutlich Anlass zu Kritik geben. An dieser Stelle daher schon die Bitte: Wenn es so sein sollte, sprecht uns an und wir versuchen, eine Lösung zu finden.

Bei allem, was angemerkt werden wird, sollte aber auch bedacht werden: Zwischen Übernahme der VDH DM THS und dem ersten Startschuss lagen gerade mal drei Monate. Nicht viel, in unseren Augen aber ausreichend Zeit. Den Fokus in der komplett ehrenamtlichen Vorbereitung haben wir dabei ganz bewusst auf die sportlichen Dinge gelegt. In unseren Augen sind sie es, die diese Deutsche Meisterschaft, bei der es um Sprinten, Springen und Sekunden geht, am Ende auszeichnen sollten.

Viele Informationen auf dieser Seite

Und wer Ennepetal am Sonntag wider Erwarten völlig enttäuscht verlassen sollte, weil Organisation und Ablauf nicht gefallen haben, dem bleibt bis Oktober 2019 ausreichend Zeit, ein Gelände zu finden und alles besser zu machen. Stand heute sind wir aber sicher: Soweit wird es nicht kommen. Um dieses Ziel zu erreichen, setzen wir natürlich auch auf die Unterstützung aller Teilnehmer und Gäste.

In diesem Sinne: Auf eine gelungene Meisterschaft und spannende Wettkämpfe, wenn die Leichtathleten mit Hund in Ennepetal ihre Meister suchen.

Vieles Wissenswerte rund um die Meisterschaft liefert diese Internetseite, einfach unter „Menü“ oben links durchklicken.

Kehrten 2016 als Deutsche Meister im CSC der Jugend aus Hof nach Westfalen zurück: Jesko Niemann und Willi vom HSV Bochum-Eppendorf./Foto: Animal-Lights
Kehrten 2016 als Deutsche Meister im CSC der Jugend aus Hof nach Westfalen zurück: Jesko Niemann und Willi vom HSV Bochum-Eppendorf./Foto: Animal-Lights